Nuovi Arrivi

PROGETTO PER UN MUSEO: BuZ Blurr

Oggi sono arrivate le opere di BuZ Blurr per M.I.M.A (Museo Internazionale Mail Art). Discusso in commissione; e già da molto tempo presente in Archivio, Buz Blurr entra a far parte del Museo Interazionale Mail Art. Di seguito la sua pagina con le sue opere:



BuZ blurr alias Colossus of Roads alias Robert Russel alias Russel Butler wurde 1943 im US Staat Arkansas geboren. Heute bezeichnet er seinen Wohnort als Surrealville oder Fürstentum vom buZ, der liegt in Gurdon, Arkansas. Im Hauptberuf war Russel Butler als Eisenbahner tätig. Anfang der 1970er Jahre fing er damit an, Waggons, die er rangierte, mit Kritzeleien zu markieren. Seine Waggons, die mit Graffitis oder Tags versehen waren, gingen auf die transkontinentale Reise und wurden von ihm selbst dokumentiert. Anfang der achtziger Jahre begann buZ mit Mail Art. In New York fand er viele Dada- und Mail Art-Freunde, auch Ray Johnson. buZ entwickelte einen eigenen Stil, seine schwarz-weißen Porträts sind unverwechselbar.

Categorie:Nuovi Arrivi

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo di WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione /  Modifica )

Connessione a %s...